Das Optimum stellt sich ein bei einer bestimmten Mischung von Organisation und Chaos.

​

Hermann Müller-Thurgau

Warum Organisationen auf allen Ebenen betrachten?

Die Gesellschaft und der Markt entwickeln sich dynamisch und dadurch ist jede Organisation kontinuierlichen Veränderungen ausgesetzt. Mit der Zeit gehen bedeutet regelmässige Überprüfung und Korrektur der unternehmerischen Ziele und stufengerechte Massnahmen ergreifen. Ziel ist es, die Handlungs- und Wettbewerbsfähigkeit langfristig aufrecht zu erhalten.

​

​

Was bedeutet ganzheitliche Organisationsentwicklung?

Menschen sind das wertvollste Gut jeder Organisation. Sie zu entwickeln und ihre Kompetenzen aufzubauen, abgestimmt mit zukunftsgerichteten Strategien, Managementsysteme und Prozessen, ist die zentrale Verantwortung der Unternehmensleitung.

​

Ebene-Verwaltungsrat (VR):

Strategische Ziele, Marktpositionierung klären und implementieren

Strategische Führung und Controlling klären und aufbauen

Nachfolgeprozesse gestalten und implementieren

​

Ebene-Geschäftsleitung (GL):

Strategieprozesse begleiten und entwickeln

MA-Potenziale erkennen und Förderungsmassnahmen festlegen

Prozesse und Strukturen entwickeln und dokumentieren

Führungsinformationssysteme aufbauen und implementieren

Zusammenarbeit im Führungsteam weiterentwickeln

​

Ebene-Projektleiter (PL):

Effizienz steigern und Qualität sichern

Führungsverantwortung wahrnehmen

Teamarbeit und Zusammenarbeit stärken

​

Ebene-Mitarbeiter (MA):

Identifikation mit dem Büro und mit der Arbeit stärken

Verständnis für unternehmerische Zusammenhänge stärken

Eigenverantwortung und Eigeninitiative stärken

Tromlitz Häubi GmbH, Eschbergweg 1, 8635 Dürnten, 043 817 45 20, info@tu-fh-gmbh.ch

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK